Umsetzungsstand der Community-Nursing-Projekte

Pilotprojekte zu Community Nursing können in allen neun Bundesländern im Rahmen des österreichischen Aufbau- und Resilienzplans (ARP) mit der Umsetzung starten. Dadurch kann gemeinde- und wohnortnahe Gesundheitsförderung, Unterstützung, Beratung und Prävention ausgebaut werden.

1. Eingereichte Projekte

  • Gesamt 54,2 Mio. Euro stehen Österreich seitens der Europäischen Kommission für die Umsetzung von Community Nursing gemäß dem österreichischen Aufbau- und Resilienzplan zur Verfügung
  • Laufzeit der Projekte: 2022-2024
  • 145 Anträge aus allen Bundesländern wurden eingereicht

2. Förderbare Projekte

  • Bis zu 123 Projekte können starten, nach Erfüllung des Fördervoraussetzungen kann mit der Projektumsetzung begonnen werden
  • Mit Stand 31.5.2022 wurden 110 Fördervereinbarungen gegengezeichnet, diese Projekte können mit der Umsetzung beginnen
  • Diese 110 Projekte umfassen lt. Förderansuchen 177 Vollzeitäquivalente und mehr als 265 Personen (Köpfe)
  • 91 E-Autos und 35 E-Bikes können gefördert werden und helfen damit, umweltfreundliche Mobilität der Community Nurses umzusetzen

Hintergrundinformationen zu den Fördernehmer:innen per 31. Mai 2022: LINK
Die Projektliste wird laufend aktualisiert.

Weitere Informationen:

  • Folder Community Nursing:  LINK
  • Informationen auf der Website des Sozialministeriums:  LINK
  • Der Fördercall zur Nachlese:  LINK

In Kürze wird eine eigene Projektwebsite veröffentlicht (cn-oesterreich.at).

Stand der Pilotprojekte Community Nursing am 31. 5. 2022 (Grafik: © GÖG)

Karte CN (c) GÖG