Entwicklungsverzögerungen/-störungen bei 0- bis 14-jährigen Kindern in Österreich: Datenlage und Versorgungsaspekte (2013)

Grundlagenbericht für das BMG

Mit dem Wandel des Krankheitsgeschehens von akuten zu chronischen sowie von somatischen zu psychischen Erkrankungen tritt ein Phänomen ans Tageslicht, das von Expertinnen und Experten als moderne Morbidität bezeichnet wird. Sie bezeichnen damit all jene Erkrankungen und Beeinträchtigungen, die in ihrer zunehmenden Häufigkeit vermutlich der Modernisierung unserer Gesellschaft geschuldet sind – darunter auch Entwicklungsverzögerungen und Entwicklungsstörungen.

Expertenprozesse haben gezeigt (Beispiel Kindergesundheitsdialog), dass in Österreich nur wenig über die Häufigkeit entwicklungsbedingter Auffälligkeiten sowie über deren Versorgung bekannt ist. Das BMG hat deshalb bei der GÖG ein Projekt beauftragt, das diese beiden Aspekte in den Blick nehmen sollte. Der Fokus wurde dabei auf Kinder mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen, mit Verhaltens- und emotionalen Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend und auf umschriebene Entwicklungsstörungen gelegt .

Ziel des Projekts war die Sammlung und Aufbereitung der zu diesem Thema in Österreich vorhandenen Datenbestände, um so erste Aussagen zur Häufigkeit entwicklungsbedingter Auffälligkeiten treffen zu können. Zudem wurden qualitative Interviews mit Expertinnen und Experten durchgeführt, um so zu ersten qualitativen Einschätzungen hinsichtlich der Versorgungssituation entwicklungsverzögerter bzw. -gestörter Kinder zu gelangen. Der Fokus lag dabei auf den von den Expertinnen und Experten wahrgenommenen Verbesserungspotenzialen.

Die Ergebnisse beider Untersuchungsschwerpunkte wurden im Zuge eines Workshops mit ausgewählten Expertinnen und Experten diskutiert und im vorliegenden Grundlagenbericht zusammengefasst. Darin finden sich auch erste Empfehlungen zur Verbesserung der Daten- sowie zur Verbesserung der Versorgungssituation. Details dazu entnehmen Sie bitte der Publikation.

Auftraggeber: BMG
Herausgeber: GÖG/ÖBIG
Erscheinungsort: Wien
Erscheinungsjahr: 2013
Umfang: 91 Seiten
Kostenersatz: Kostenlos
Bericht Downloaden, Größe: 1,12 MB

Null-Fehler-PDF-File; 1,10 MB

Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Jahresbericht online. Der Jahresbericht 2015 der Gesundheit Österreich ist als PDF-Download verfügbar. mehrmehr


Drogenbericht 2015. erschienen mehrmehr


Broschüre zum Gesundheitswesen. Neuauflage: Information zum österreichischen Gesundheitssystem. mehrmehr


Tagungsband zur 2. Dreiländertagung Betriebliche Gesundheitsförderung in Bregenz Gesunde neue Arbeitswelt?. erschienen mehrmehr


Epidemiologiebericht Drogen 2015. Neuerscheinung. mehrmehr


Bericht zur integrierten psychosozialen Versorgung von Kindern und Jugendlichen. erschienen mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr