Planung und Systementwicklung

Rettungs- und Krankentransportwesen

Unter Rettungswesen wird die Notfallrettung - als oft erster professioneller Kontakt für Menschen in Notfällen - verstanden. Dieses sichert nicht nur das Überleben von erkrankten oder verletzten Menschen, sondern hat auch zum Ziel, den anschließenden therapeutischen Aufwand im Krankenhaus zu minimieren. Daher steht eine rasche, zuverlässige und professionelle Hilfe im Vordergrund.

Das (qualifizierte) Krankentransportwesen dient dazu, kranke und/oder hilfsbedürftige Personen zu befördern, die während der Fahrt eine fachliche Betreuung und/oder besondere Einrichtung des Beförderungsmittels (z. B. Sauerstoffgabe, Überwachung des Gesundheitszustandes) benötigen.

Sowohl das Rettungswesen als auch das Krankentransportwesen nehmen daher eine zentrale Position im österreichischen Gesundheits- und Sozialwesen ein.
GÖG/ÖBIG bietet Bedarfsschätzungen inkl. standortbezogener Planungen an, die durch speziell für diese Bereiche entwickelte Anwendungen (u. a. Datenanalysen des Einsatzgeschehens, Simulationsmodelle) unterstützt werden.

Weitere detaillierte Informationen zu den von der GÖG/ÖBIG laufend weiterentwickelten Anwendungen und zur verwendeten Methodik finden sich hier:

button_download_PA.gif Publikation zu den Möglichkeiten der Bedarfsschätzung im Rettungswesen


Ausgewählte Projekte:

Bedarfsschätzung für das Flugrettungswesen in Tirol bis zum Jahr 2020
Kontakt: David Wachabauer

Qualitätssicherung im Rettungswesen
Kontakt: Bettina Heindl

Aktuelles & Veranstaltungen

Klinische Studien für Krebspatientinnen/Krebspatienten. Start der nationalen Auskunftsstelle mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Neu erschienen: Prozesshandbuch für Hospiz- und Palliativeinrichtungen. Online und Print. mehrmehr


Publikation zu den Möglichkeiten der Bedarfsschätzung im Rettungswesen. erschienen mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. Juni 2017, Wien mehrmehr


Bericht zur integrierten psychosozialen Versorgung von Kindern und Jugendlichen. erschienen mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr