Projektförderung

BGF-Projekte

In dieser Kategorie werden Projekte der betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) eingereicht, welche die Qualitätsanforderungen entsprechend der Luxemburger Deklaration zur betrieblichen Gesundheitsförderung in der Europäischen Union (1997) erfüllen und in einem oder mehreren Unternehmen oder Unternehmensteilen implementiert werden sollen.

Der FGÖ fördert generell bei allen BGF-Projekten ausschließlich den Projektprozess anteilig. Eine Ausnahme gilt für Kleinst- und Kleinbetriebe (bis inkl. 50 Mitarbeiter/innen): Diese können im Förderungsfall zusätzlich zur individuell ermittelten Prozesskostenförderung einen Pauschalbetrag in der Höhe von 2.500 Euro für die Abdeckung von Maßnahmenkosten erhalten, soferne dieser auch beantragt wird.

Setting: Betriebe

Projektart: Umsetzungsprojekte der BGF und umfassenden Primärprävention im Betrieb

Inhaltlicher Fokus: hoher Bedarf zur Intervention hinsichtlich gesundheitlicher Chancengerechtigkeit aufgrund hohen Anteils von niedrig qualifizierten und/oder gering entlohnten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, hinsichtlich »Gesundes Führen« und/oder »Alter(n)sgerechtigkeit«; hoher Belastungsgrad hinsichtlich körperlicher und/oder psychischer Beanspruchung der Mitarbeiter/innen, hoher Anteil an  weiblichen Arbeitskräften in der Belegschaft, speziell Arbeiterinnen und Frauen in Teilzeitbeschäftigungsverhältnissen

Untergrenze für Einreichung: ab 5.000 Euro der anerkannten Gesamtprojektkosten

Förderhöhe:

  • Betriebe mit einer Zielgruppe bis 100 Personen: maximal die anerkannten Prozesskosten
  • Betriebe mit einer Zielgruppe mit mehr als 100 bis 1.000 Personen: maximal zwei Drittel der anerkannten Prozesskosten
  • Betriebe mit einer Zielgruppe mit mehr als 1.000 Personen: maximal 50 Prozent der anerkannten Prozesskosten

Eine Auflistung der anerkannten Prozesskosten findet sich im link extern FGÖ-Fact-Sheet »Information für Antragsteller/innen von Projekten der Betrieblichen Gesundheitsförderung«.

Kontakt: Klaus Ropin, Sabrina Kucera

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017 Einladung mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Neuer Projektleitfaden FGÖ. Formal- und Qualitätskriterien, Projektkategorien usw. mehrmehr


Arbeitsprogramm FGÖ. Schwerpunkte und Aktivitäten 2014. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr