Medikamentenkommission

Auftraggeber: BMGF (jetzt: BMASGK), BGA
Laufzeit: Jänner 2014 bis Dezember 2016 im Rahmen der Zielsteuerung-Gesundheit
Ansprechperson GÖG: Claudia Habl

Den Ausgangspunkt für die im Zuge der Zielsteuerung-Gesundheit eingerichtete Medikamenten­kommission bilden das operative Ziel 7.1.3, Maßnahme 2 sowie das operative Ziel 7.1.4. des Bundes-Zielsteuerungsvertrags und des darauf referenzierenden B-JAP 2015. Die GÖG unterstützte die Medi­kamentenkommission mit fachlichem und prozessualem Input.

Im Jahr 2016 organisierte und gestaltete die GÖG eine Konferenz mit dem Titel Sektorenübergreifende Arzneimittelversorgung: Fakten, Herausforderungen und Optimierungspotenzial im BMGF. Es nahmen 50 Personen, darunter Einkäufer/-innen aus Krankenanstaltengesellschaften, Kassenvertreter/-innen, Krankenhausapotheker/-innen, Vertreter/-innen des BMGF, des HVB, der Länder (Gesundheitsfonds), der Bundesbeschaffungsgesellschaft und der dänischen Arzneimitteleinkaufsagentur teil. Die GÖG moderierte und dokumentierte die Konferenz auch. Aufgrund des Erfolgs der Veranstaltung ist eine Fortsetzung der Diskussion im Jahr 2017 voraussichtlich in gleichem Format geplant.

Im Sommer 2016 bereitete die GÖG einen Statusbericht über die gesamte Wirkungsperiode der Medikamentenkommission vor, welcher der Geschäftsstelle übermittelt wurde. In diesem Bericht betonten die Mitglieder der Kommission, dass auch zukünftig eine Gesprächsplattform benötigt werde, um das Thema Medikamente sektorenübergreifend zwischen den Akteuren zu diskutieren.