IVF-Register

Auftraggeber: BMSGPK
Laufzeit: kontinuierliches Projekt seit 2013
Ansprechperson GÖG:
Reinhard Kern

Das Betreiben des IVF-Registers gemäß § 7 IVF-Fonds-Gesetz und gemäß § 4 (1) Abs. 8 des Gesetzes über die Gesundheit Österreich GmbH umfasst neben der laufenden Führung des Registers (medizinische Dokumentation, Wartung des Datenmaterials, Benutzer- und Systemverwaltung, Support) auch die Durchführung von Auswertungen sowie die Erstellung eines ausführlichen Jahresberichts.

Es wird eine Webapplikation für die Dateneingabe durch die IVF-Zentren sowie eine Webapplikation für den IVF-Fonds betrieben, die beide der Dateneingabe sowie der Verrechnung der IVF-Leistungen dienen.

Im Jahr 2018 wurden in den 30 Vertragszentren des IVF-Fonds 10.828 Versuche bei 7.088 Paaren durchgeführt. Bei 9.074 Versuchen fand ein Embryotransfer statt, der in 3.080 Fällen zu einer Schwangerschaft führte. Dies entspricht einer Schwangerschaftsrate pro Transfer von 33,9 Prozent.

Weiterlesen:
Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz