HTA-Workshop-Reihe, 01.12.2011

Im Kontext der Gesundheitspolitik wird häufig eine Kosten-Nutzen-Abwägung gefordert. Schon die Bewertung des Nutzens einer medizinischen Maßnahme ist komplex. Heterogen und umstritten sind mögliche Verfahren. In Deutschland wird darum ein intensiver Diskurs darüber geführt, welches Konzept zur Bewertung des Nutzens im solidarischen Gesundheitssystem eingesetzt werden soll.

Die renommierten Gesundheitsökonomen Axel Mühlbacher und Johann-Matthias Graf von der Schulenburg vertreten unterschiedliche Ansätze in einer moderierten Debatte.

Termin: 1. Dezember 2011, 17 bis 19 Uhr
Veranstaltungsort: Gesundheit Österreich, Eingang Biberstraße 20

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wegen beschränkter Teilnehmerzahl bitte rasch anmelden bei Romana Landauer.

download Information Workshop (PDF-File)

 

 

Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Jahresbericht online. Der Jahresbericht 2015 der Gesundheit Österreich ist als PDF-Download verfügbar. mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr