Patientenmobilität, 30.10.2013

Die nationale Kontaktstelle nimmt im Auftrag des BMG am Donnerstag, 31. Oktober 2013, an der GÖG ihren Betrieb auf. Sie dient als virtuelle Informations- und Auskunftsstelle für alle EU-Bürgerinnen und -Bürger inkl. Island, Liechtenstein und Norwegen, die eine grenzüberschreitende Behandlung planen oder bereits in Anspruch genommen haben.

Sie vermittelt als Informationsdrehscheibe zwischen anfragenden Personen und den zuständigen Einrichtungen, indem sie online FAQ bereitstellt und gegebenenfalls auf schriftliche Anfragen per Mail oder Post antwortet. +++ Achtung: kein Parteienverkehr, kein Telefondienst! +++

Nähere Informationen zur nationalen Kontaktstelle bzw. zum Thema Patientenmobilität finden Sie auf link extern Gesundheit.gv.at.

Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Jahresbericht online. Der Jahresbericht 2015 der Gesundheit Österreich ist als PDF-Download verfügbar. mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr