40 Jahre ÖBIG, 11.09.2013

Am 4. September 2013 fand die Festveranstaltung »40 Jahre ÖBIG – Die Herausforderungen einer evidenzbasierten Gesundheitsreform« statt. In diesem Rahmen wurde der Gesundheit Österreich GmbH (als Dachorganisation von drei Geschäftsbereichen seit 2006 Rechtsnachfolgerin des Österreichischen Bundesinstituts für Gesundheitswesen) von hochrangigen Stakeholdern Dank und Anerkennung ausgesprochen. Dass das Haus auch in Zukunft akzeptierter Anbieter von wissenschaftlichen und beratenden Leistungen sein wird, zeigt sich nicht zuletzt daran, dass hohe Erwartungen formuliert wurden. Was wir natürlich als Ansporn nehmen, auch künftig ein kompetenter und verlässlicher Partner für alle zu sein, die an der Gestaltung des Gesundheitswesens in Österreich arbeiten.

Erwartungen an unsere Arbeiten
Gesundheitsminister Alois Stöger ist insbesondere die Bevölkerungs- und Patientenorientierung ein großes Anliegen, und Sektionschef Clemens Martin Auer (BMG) sieht die Innovationsbereitschaft in Gesundheitsfragen als prioritär. Stadträtin Sonja Wehsely stellt die Ergebnisqualität im Gesundheitswesen in den Vordergrund, Präsident Hans-Jörg Schelling (Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger) legte sein Augenmerk auf die Evidenzbasierung in der Gesundheitspolitik.

Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Jahresbericht online. Der Jahresbericht 2015 der Gesundheit Österreich ist als PDF-Download verfügbar. mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr