Kompetenzzentrum Sucht

Reitox Focal Point

Seit 1995 arbeitet das ÖBIG im Europäischen Informationsnetzwerk zu Drogen und Drogensucht REITOX (Réseau Européen d’Information sur les Drogues et les Toxicomanies) mit, das aus Focal Points in allen EU-Staaten besteht. Der REITOX Focal Point Österreich wurde als ständiger Aufgabenbereich vom damaligen Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales an der GÖG/ÖBIG eingerichtet. Die gesetzliche Grundlage dafür ist § 26a Suchtmittelgesetz.

Das Netzwerk mit seinen nationalen Focal Points ist integraler Bestandteil der link extern Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EBDD) mit Sitz in Lissabon. Gemeinsames Ziel von EBDD und REITOX ist das Bereitstellen objektiver, zuverlässiger und vergleichbarer Daten und Informationen zur Drogenproblematik für alle EU-Mitgliedstaaten in Form von Berichten und Datenbank-Einträgen.

Auf Basis der von den nationalen Focal Points gelieferten Informationen erstellt die EBDD nicht nur ihren jährlichen Bericht zur Drogensituation in Europa (link extern »European Drug Report 2014«), sondern auch Publikationen zu verschiedenen Schwerpunktthemen (z. B. die seit Anfang Mai 2014 verfügbare Online-Publikation »Drug Policy Profile: Austria«; Download s. u.).

Das REITOX-Arbeitsprogramm wird in jährlichen Verträgen zwischen der EBDD und der GÖG/ÖBIG festgelegt. Ein eigener Beirat unterstützt den REITOX Focal Point bei dessen Umsetzung; GÖG-Jahresbericht 2012GÖG-Jahresbericht 2012.

Darüber hinaus wird der Austausch mit nationalen Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis gefördert. Dazu werden etwa Fokusgruppen und nationale REITOX Academies mit unterschiedlichen Schwerpunkten und für ein ausgewähltes Publikum veranstaltet. Themen waren bisher:

  • Indizierte Suchtprävention (2009), 
  • General Population Surveys (2010), 
  • Evaluation von Suchtbehandlung (2011), 
  • Drug Policy (2012), 
  • Innovative Approaches in Harm Reduction (2013).

Kontakt: Marion Weigl

download Poster Reitox Focal Point Austria
download Drug Policy Profile: Austria (PDF-File, 416 KB)

Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Colloquium "Cracked not Broken". Einladung mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017, Nachlese mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Tagung „Sucht in Österreich: Epidemiologie und Strategie“. mehrmehr


Konferenz "Quality in Prevention“ 20.-22. September 2017. mehrmehr


Einladung zur 4. Fachtagung der Kinder- und Jugendgesundheitsstrategie. mehrmehr


Präsentation der österreichischen Diabetes-Strategie. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr