Kompetenzzentrum Sucht

Qualitätssicherung

Ein wichtiger Aspekt der Arbeiten zum Thema Drogen und Sucht ist die Qualitätssicherung. Entsprechende Maßnahmen sind die Entwicklung von Standards und Leitlinien, Evaluation und Begleitforschung sowie qualifizierte Aus- und Weiterbildung der in der Drogenhilfe tätigen Fachleute.

Die GÖG/ÖBIG fördert diese Entwicklung mit einer Reihe von Projekten und Aktivitäten. So wurden Richtlinien für Drogeneinrichtungen und ein Konzept zur drogenspezifischen Weiterbildung erarbeitet. Weiters wurden Trainings für Drogenfachleute angeboten und ein Qualitätszirkel zur Evaluation koordiniert. Vorträge bei verschiedenen Fachtagungen und die Mitarbeit in relevanten Gremien sind ebenfalls Teil dieser Aktivitäten.

Richtlinien für die Kundmachung von Drogeneinrichtungen (2000)Richtlinien für die Kundmachung von Drogeneinrichtungen (2000)
Drogenspezifische Weiterbildung (2003)Drogenspezifische Weiterbildung (2003)

 

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017 Einladung mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Tagung „Sucht in Österreich: Epidemiologie und Strategie“. mehrmehr


Konferenz "Quality in Prevention“ 20.-22. September 2017. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr