Qualitätsentwicklung und Umsetzung

Präoperative Diagnostik

Auftraggeber der Bundesqualitätsleitlinie zur integrierten Versorgung von erwachsenen Patientinnen und Patienten für die präoperative Diagnostik bei elektiven Eingriffen (in weiterer Folge BQLL PRÄOP) war die Bundesgesundheitskommission, die auch die Leitlinienentwicklung finanziert hat. Ziel war die Erstellung einer Bundesqualitätsleitlinie, die sektorenübergreifend und bundesweit angewendet werden soll. Organisations- und Finanzierungsregelungen waren ausdrücklich kein Gegenstand der zu erarbeitenden Bundesqualitätsleitlinie.

Als medizinische Quellleitline einer Bundesqualitätsleitlinie zur präoperativen Diagnostik (BQLL PRÄOP) war die »Leitlinie präoperative Patientenevaluierung« der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) heranzuziehen.

Kontakt: Sonja Neubauer

BQLL Präoperative Diagnostik (2011)BQLL Präoperative Diagnostik (2011)

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017 Einladung mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Bundesqualitätsleitlinie Präoperative Diagnostik. Gemeinsam mit Report veröffentlicht. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr