Gesundheit und Gesellschaft

Koordinationsstelle Suizidprävention

SUPRA

Die Koordinationsstelle Suizidprävention hat im Auftrag des BMG die Aufgabe, in enger Kooperation mit einem Gremium von Expertinnen und Experten die Umsetzung des nationalen link extern Suizidpräventionsprogramms SUPRA (BMG-Website, PDF-File) voranzutreiben, und zwar in folgenden Punkten:

  • Priorisierung der im SUPRA vorgeschlagenen Maßnahmen nach Überprüfung von deren Umsetzbarkeit;
  • Bündelung und Weiterentwicklung bereits laufender Maßnahmen zur Suizidprävention in den einzelnen Bundesländern im Sinne des SUPRA; hier wird besonders auf die Nutzung bereits vorhandener Ressourcen (inner- und außerhalb der GÖG) geachtet, Synergien werden angestrebt;
  • Aufbau einer dauerhaften und qualitativ hochwertigen nationalen Suizidberichterstattung (ermöglicht Evaluierung der mittel- und langfristig umzusetzenden Präventionsmaßnahmen);
  • Koordination sektoren- und ressortübergreifender Zusammenarbeit in diesem Themenfeld und damit Verbesserung der Kooperation (Nahtstellenfunktion und Vernetzung) von stationärem und ambulanten Bereich.

Die Koordinationsstelle kooperiert eng mit dem Kompetenzzentrum Sucht und mit dem österreichischen link extern Gesundheitsportal.

Weitere Informationen zur Suizidprävention finden Sie auf der Website der link extern Österreichischen Gesellschaft für Suizidprävention.

Links zu Hilfsangeboten

Das Angebot der Koordinationsstelle SUPRA ist nicht unmittelbar für Menschen gedacht, die sich in akuten Krisensituationen befinden. Informationen zu Hilfsangeboten in ganz Österreich finden sich auf der Webseite des link extern Wiener Kriseninterventionszentrums und auf dem österreichischen link extern Gesundheitsportal

Kontakt: Alexander Grabenhofer-Eggerth

bullet_pfeil.gifSuizid und Suizidprävention in Österreich Bericht 2015

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017, Nachlese mehrmehr


Drogenbericht 2016. erschienen mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Endbericht Psychische Gesundheit Definitionen und Ableitung eines Wirkungsmodells. erschienen mehrmehr


SSPRList 8th European Conference on Psychotherapy Research. Second call for submissions (until February 14th, 2015) mehrmehr


Tagungsband zur Fachtagung Psychotherapieforschung . erschienen mehrmehr


Neu: Österreichischer Demenzbericht 2014. mehrmehr


Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Österreich. Bericht über Epidemiologie und Prävention. mehrmehr


Einladung zur 4. Fachtagung der Kinder- und Jugendgesundheitsstrategie. mehrmehr


EU-Studie zum Thema „Big Data“ im öffentliche Gesundheitswesen und im Bereich Telemedizin. ist erschienen mehrmehr


Präsentation der österreichischen Diabetes-Strategie. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr