Projektförderung

Kommunale Projekte – »Gemeinsam gesund in …«

Die Förderschiene »Kommunale Projekte – Gemeinsam gesund in …« wurde 2009 im Rahmen des Schwerpunkts Herz-Kreislauf-Gesundheit entwickelt. Seit 2013 können in dieser Projektkategorie Projekte der Gesundheitsförderung und der umfassenden Primärprävention in Gemeinden, Städten und Stadtteilen/Bezirken größerer Städte ausschließlich mit dem Schwerpunkt »gesunde Nachbarschaft« eingereicht werden.

Gemeinden, Städte oder andere kommunale Verwaltungsbehörden mit eigener Rechtspersönlichkeit sollen die Projekte selbst beantragen. Stadtteile oder Bezirke größerer Städte und ohne Rechtspersönlichkeit können in Kooperation mit regionalen Gesundheitsförderungseinrichtungen, die den Antrag stellen, ein Projekt durchführen.

Das Antragsverfahren ist im Vergleich zu praxisorientierten Projekten vereinfacht, um Antragstellerinnen und Antragstellern, die bislang noch kein Projekt eingereicht haben, einen leichteren Zugang zur Projektförderung zu ermöglichen. Das soll dazu führen, dass diese Fördernehmerinnen und -nehmer in der Folge auch umfassendere Projekte durchführen und beim FGÖ zur Förderung einreichen.

Setting: Gemeinden, Städte und Stadtteile/Bezirke größerer Städte

Projektart: Umsetzungsprojekte der Gesundheitsförderung und umfassenden Primärprävention

Inhaltlicher Fokus: gesunde Nachbarschaft

Projektdauer: 12 bis 24 Monate

Gesamtprojektkosten und Untergrenze für die Einreichung:
Es können Projekte mit Gesamtprojektkosten in folgender Höhe zur Förderung eingereicht werden:

  • kommunale Settings bis 2.000 Einwohnerinnen/Einwohner: 5.000 bis 10.000 Euro, 
  • kommunale Settings bis 10.000 Einwohnerinnen/Einwohner: 7.500 bis 15.000 Euro,
  • kommunale Settings über 10.000 Einwohnerinnen/Einwohner: 10.000 bis 20.000 Euro.

Förderhöhe: 50 Prozent der anerkannten Gesamtprojektkosten

Kontakt: Verena Zeuschner

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017 Einladung mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Neuer Projektleitfaden FGÖ. Formal- und Qualitätskriterien, Projektkategorien usw. mehrmehr


Arbeitsprogramm FGÖ. Schwerpunkte und Aktivitäten 2014. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr