Gesundheitsberufe

Kardiotechnischer Dienst

Infolge der technischen Entwicklungen im Rahmen der Herzchirurgie und der Sicherstellung der extrakorporalen Zirkulation mittels Herz-Lungen-Maschine hat sich eine neue, kleine, aber hochqualifizierte Berufsgruppe mit zum Teil eigenverantwortlichem Tätigkeitsbereich etabliert. Voraussetzung für die Ausbildung im kardiotechnischen Dienst ist ein Diplom im radiologisch-technischen Dienst bzw. im medizinisch-technischen Laboratoriumsdienst bzw. im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine zusätzliche Qualifikation in der Intensiv- oder Anästhesiepflege.

Kardiotechnikerin/Kardiotechniker

bullet_pfeil.gif BMG, Berufe von A-Z, Informationen für Berufsgruppen

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017 Einladung mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Gesundheits- und Krankenpflege. Berichte zur Evaluierung der Ausbildungsbereiche publiziert. mehrmehr


Health Care 2020 online. Strategie zur Etablierung von Forschung durch ausgewählte Gesundheitsberufe. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr