Gesundheitsberufe

Kardiotechnischer Dienst

Infolge der technischen Entwicklungen im Rahmen der Herzchirurgie und der Sicherstellung der extrakorporalen Zirkulation mittels Herz-Lungen-Maschine hat sich eine neue, kleine, aber hochqualifizierte Berufsgruppe mit zum Teil eigenverantwortlichem Tätigkeitsbereich etabliert. Voraussetzung für die Ausbildung im kardiotechnischen Dienst ist ein Diplom im radiologisch-technischen Dienst bzw. im medizinisch-technischen Laboratoriumsdienst bzw. im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege sowie eine zusätzliche Qualifikation in der Intensiv- oder Anästhesiepflege.

Kardiotechnikerin/Kardiotechniker

bullet_pfeil.gif BMG, Berufe von A-Z, Informationen für Berufsgruppen

Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Colloquium "Cracked not Broken". Einladung mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017, Nachlese mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Gesundheits- und Krankenpflege. Berichte zur Evaluierung der Ausbildungsbereiche publiziert. mehrmehr


Health Care 2020 online. Strategie zur Etablierung von Forschung durch ausgewählte Gesundheitsberufe. mehrmehr


Einladung zur 4. Fachtagung der Kinder- und Jugendgesundheitsstrategie. mehrmehr


Präsentation der österreichischen Diabetes-Strategie. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr