Information und Aufklärung

Information und Aufklärung

»Information und Aufklärung« ist eines der beiden in § 1 des Gesundheitsförderungsgesetzes festgelegten Hauptziele, und deshalb ist die zielgruppengerechte Verbreitung von Informationen über gesundheitsfördernde Strukturen und Verhaltensweisen eine wesentliche Aufgabe des FGÖ.

Die Kommunikationsarbeit orientiert sich vorrangig an den Rahmen-Gesundheitszielen und trägt insbesondere zur Umsetzung des Ziels 3 »Gesundheitskompetenz der Bevölkerung stärken« bei.

Zielgruppen der Kommunikationsarbeit sind zum einen die Bevölkerung, die mit niederschwelligen Informationsangeboten zu einem gesünderen Lebensstil motiviert werden soll (Broschüren und Folder, elektronische Medien). Zum anderen richtet sich eine zunehmende Zahl von Publikationen an Multiplikatorinnen/Multiplikatoren und Fachleute, denen auf Basis der bei den Aktivitäten des FGÖ gesammelten Erfahrungen die Chancen und Potenziale der Gesundheitsförderung vermittelt werden.

Das Magazin »Gesundes Österreich« dient dem FGÖ als Medium, um über Projekte, Kampagnen, Tagungen, wichtige inhaltliche Themen und Neuigkeiten aus der Gesundheitsförderung zu berichten.

Kontakt: Markus Mikl

Aktuelles & Veranstaltungen

Wir suchen: Projekt- und Abteilungssekretär/in. mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017, Nachlese mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


EBDD: European Drug Report 2017 und Statistical Bulletin . veröffentlicht mehrmehr


Institutionelle Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention. Präsentation der Studie: „Institutionelle Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention. Internationale Evidenz. Bestandsaufnahme Österreich. Perspektiven“ mehrmehr


Präsentation der österreichischen Diabetes-Strategie. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr