Gesundheit und Gesellschaft

Health in All Policies

»Health in All Policies« (HiAP; dt. »Gesundheit in allen Politikfeldern«) basiert auf dem Konzept der Gesundheitsdeterminanten und geht von der Erkenntnis aus, dass die Gesundheit der Bevölkerung nur durch gebündelte Anstrengungen in allen Politikfeldern wirksam und nachhaltig gefördert werden kann. Beabsichtigt wird eine gesundheitsfördernde Gesamtpolitik durch verstärktes Berücksichtigen des Themas Gesundheit in anderen als den unmittelbar dafür zuständigen politischen Sektoren mit ihren jeweils spezifischen Zielen und Prioritäten. Dieser Ansatz wird bei vielen Aktivitäten des Arbeitsbereichs Prävention berücksichtigt und seit einigen Jahren schwerpunktmäßig behandelt (siehe auch Gesundheitsförderungs- und Präventionsforschung Gesundheitsförderungs- und Präventionsforschung ).

Ein zentraler Arbeitsschwerpunkt zu Health in All Policies liegt auf Gesundheitsfolgenabschätzungen (GFA) bzw. Health Impact Assessment (HIA). Im Rahmen einer GFA werden gesundheitliche Auswirkungen konkreter Maßnahmen bzw. Projekte in unterschiedlichsten Bereichen (z. B. Verkehrskonzepte, Bauvorhaben, Sozial- und Bildungspolitik etc.) bereits im Rahmen der Planungsphase untersucht. GFA kommt damit eine wichtige Rolle in Hinblick auf strukturelle Prävention zu.

Von EU und WHO wird GFA als zukunftsträchtiges Instrument zur verstärkten Berücksichtigung von Gesundheitsaspekten in unterschiedlichen Politikzusammenhängen gesehen. Im Jahr 2009 wurde eine Grundlagenarbeit zu Health Impact Assessment (HIA) mit einem Konzept zur Etablierung von HIA in Österreich erstellt, das nunmehr umgesetzt wird. Vorrangig sind vorerst Aktivitäten zur Bewusstseinsbildung.

Kontakt: Christine Knaller

link extern GFA-Website
download Informationsblatt GFA (PDF-File, 555 KB)

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017 Einladung mehrmehr


Drogenbericht 2016. erschienen mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Endbericht Psychische Gesundheit Definitionen und Ableitung eines Wirkungsmodells. erschienen mehrmehr


Drogenbericht 2015. erschienen mehrmehr


SSPRList 8th European Conference on Psychotherapy Research. Second call for submissions (until February 14th, 2015) mehrmehr


Tagungsband zur Fachtagung Psychotherapieforschung . erschienen mehrmehr


Neu: Österreichischer Demenzbericht 2014. mehrmehr


Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Österreich. Bericht über Epidemiologie und Prävention. mehrmehr


EU-Studie zum Thema „Big Data“ im öffentliche Gesundheitswesen und im Bereich Telemedizin. ist erschienen mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr