Gesundheitsberufe

Evaluierung Gesundheits- und Krankenpflegegesetz

Gearbeitet wird derzeit an der Entwicklung von Aufgaben- und Kompetenzprofilen der Gesundheits- und Krankenpflegeberufe auf Basis einer Evaluierung der im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (1997) geregelten Ausbildungsbereiche (Projektende: 2014).

Im Anschluss an eine umfassende Stakeholder-Analyse wurde ein »step-by-step approach« entwickelt, der es erlaubt, die Aufgaben- und Kompetenzprofile für die zukünftigen Gesundheits- und Krankenpflege-Berufe (GuK-Berufe) und deren Aus-/Weiterbildungen systematisch zu bearbeiten. Es sollte die Möglichkeit geschaffen werden, alle Stakeholder direkt oder indirekt einzubinden, damit die Ergebnisse so weit wie möglich Konsens finden.

Zunächst werden die bestehenden Spezialisierungen und die dafür relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen für die Ausbildung überarbeitet. In weiterer Folge werden die Grundausbildungen (gehobener Dienst und Pflegehilfe) sowie neue Spezialisierungen im Sinne von Advanced Nursing Practice bearbeitet. Mit den Lehrerinnen und Lehrern für Gesundheits- und Krankenpflege sowie dem Pflegemanagement wird dieser Vorgang abgeschlossen.

Ziel ist es, durch konkurrenzfähige Pflegeausbildungen mit vielfältigen Zugangsmöglichkeiten für die Akut- und für die Langzeitversorgung auch zukünftig ausreichend Pflegepersonen auszubilden. Durch differenziert auf- und ausgebaute Spezialisierungen sollen Pflegekräfte ausgebildet werde, die in der Prävention von Krankheit und Pflegebedürftigkeit sowie in der medizinisch-pflegerischen Begleitung, Behandlung und Beratung von Menschen mit chronischen Erkrankungen (inkl. Behandlungsregime) eingesetzt werden können. Dadurch sollen v. a. Patientinnen und Patienten im Leben mit chronischer Erkrankung eine bessere Unterstützung erhalten.

Kontakt: Elisabeth Rappold

Aktuelles & Veranstaltungen

Veranstaltung AK Wien "Migration und Gesundheit". Anmeldefrist bis 20. 3. 2017 verlängert! mehrmehr


GÖG-Colloquium, "Sex, Gender und Gesundheit". 20. März 2017 Einladung mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Gesundheits- und Krankenpflege. Berichte zur Evaluierung der Ausbildungsbereiche publiziert. mehrmehr


Health Care 2020 online. Strategie zur Etablierung von Forschung durch ausgewählte Gesundheitsberufe. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. April 2017, Wien mehrmehr


Projektabschluss JA-CHRODIS . mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr