Projektförderung

Projektförderung

Der FGÖ fördert Projekte, also zeitlich begrenzte Aktivitäten im Feld der Gesundheitsförderung und Primarprävention, denen ein umfassender Gesundheitsbegriff zugrunde liegt. Die Projektförderung des FGÖ dient vornehmlich dazu, Innovationen im Sinn von neuen Konzepten und/oder Maßnahmen in neuen Settings oder mit neuen Zielgruppen zu entwickeln und zu erproben.

Die Projektförderung ist nicht geeignet, dauerhafte Programme oder flächendeckende Maßnahmen zu finanzieren. Implementierungen in diesem Sinn verfolgt der FGÖ mit der Unterstützung von Gesundheitsförderungs-Netzwerken zur Qualitäts- und Nachhaltigkeitssicherung. Darüber hinaus wird der Transfer von ausgewählten Projekten unterstützt.

Der FGÖ trägt in der Regel ein bis zwei Drittel der anerkannten Gesamtprojektkosten, die restlichen Kosten müssen durch Eigenmittel oder weitere Finanziers gedeckt werden. Grundsätzlich fördert der FGÖ nur Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 10.000 Euro.

Ausnahmen
Für Projekte nachfolgend genannter Förderkategorien liegt die Untergrenze bei 5.000 Euro Gesamtvolumen:

  • Projekte in der schulischen Gesundheitsförderung, um in Schulen auch kleinere Projekte fördern zu können,
  • betriebliche Gesundheitsförderung, um auch Klein- und Mittelbetrieben eine Förderung zu ermöglichen, 
  • Gemeindeprojekte zur Gesundheitsförderung mit dem Ziel, dass Gemeinden nach positiver Erfahrung mit kleineren Gesundheitsförderungsprojekten umfassendere Projekte und Initiativen zur Gesundheitsförderung durchführen und das Thema der Initiative »Auf gesunde Nachbarschaft« aufgreifen.

Kontakt: Rainer Christ, Petra Gajar, Rita Kichler, Gerlinde Rohrauer-Näf, Klaus Ropin, Verena Zeuschner

Aktuelles & Veranstaltungen

Klinische Studien für Krebspatientinnen/Krebspatienten. Start der nationalen Auskunftsstelle mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Neuer Projektleitfaden FGÖ. Formal- und Qualitätskriterien, Projektkategorien usw. mehrmehr


Arbeitsprogramm FGÖ. Schwerpunkte und Aktivitäten 2014. mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. Juni 2017, Wien mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr