25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services, 12.06.2017

25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services

In diesem Jahr kommt die International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services (Internationale HPH Konferenz) wieder an ihren Ursprung nach Wien zurück, wo Ende der 80er Jahre das erste WHO-Modellprojekt "Gesundheit und Krankenhaus" an der Rudolfstiftung stattgefunden hat. Die diesjährige Konferenz wird unter dem Titel

"Directions for Health Promoting Health Care – Lessons from the past, solutions for the future” von 12. bis 14. April 2017 an der Universität Wien stattfinden.

Gastgeber ist das Österreichische Netzwerk Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen (ONGKG). Das ONGKG wird dabei tatkräftig vom WHO Collaborating Centre for Health Promotion in Hospitals and Health Care (WHO-CC-HPH) an der Gesundheit Österreich GmbH unterstützt. Bis zu 800 Teilnehmer/innen aus aller Welt werden erwartet, um den bisherigen Beitrag zur Neuorientierung der Gesundheitsdienste zu analysieren und die zukünftigen Impulse für die Ausrichtung der Krankenversorgung auf Gesundheit auf höchsten Niveau zu diskutieren.

Für das Plenarprogramm haben bereits zahlreiche namhafte nationale und internationale Expertinnen und Experten ihre Teilnahme zugesagt:  

Hans Henri P. Kluge, WHO/Euro
Nittita Prasopa-Plaizier, WHO/Western Pacific Region
Elena Villalobos Prats, WHO/Public health, environmental and social determinants of health
Profin Dr.in Dr.in h.c. Ilona Kickbusch (Kickbusch Health Consult)
Sektionsleiterin Priv.Doz.in Dr.in Pamela Rendi-Wagner, MSc, DTM&H (Bundesministerium für Gesundheit und Frauen)
Generalsekretär Dr. Werner Kerschbaum (Österreichisches Rotes Kreuz)
und viele andere.

Daneben wurde ein abwechslungsreiches Parallelprogramm bestehend aus Vorträgen, Kurzvorträgen und Posterpräsentationen, aus über 800 eingereichten und vom wissenschaftlichen Komitee begutachteten Beiträgen aus 41 Ländern und 5 Kontinenten zusammengestellt.

Details zum Programm finden Sie hier:
http://www.hphconferences.org/vienna2017/program.

Eine Anmeldung zum Frühbuchertarif ist bis einschließlich 12. Februar 2017 möglich unter https://interconvention.eventsair.com/hph2017/registration/Site/Register.

Für Rückfragen steht Ihnen das WHO-CC-HPH gerne zur Verfügung (01 515 61 380 oder vienna.who-cc(at)hphconferences.org).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Jahresbericht online. Der Jahresbericht 2015 der Gesundheit Österreich ist als PDF-Download verfügbar. mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr