Aktionsplan Frauengesundheit, 28.08.0015


Mit dem „Aktionsplan Frauengesundheit” starteten das Gesundheitsministerium und das Bundesministerium für Bildung und Frauen ein gemeinsames Projekt, das darauf abzielt, eine frauenspezifische Gesundheitsförderung und Prävention sowie eine gendersensible Krankenversorgung zu forcieren.

Der zur Konsultation vorliegende Entwurf des Aktionsplans wurde auf Basis einer Bestandsaufnahme gemeinsam mit Expertinnen/Experten und Vertreter/innen relevanter Stakeholder aus unterschiedlichen Politikbereichen, dem Gesundheitswesen, Fachorganisationen und Interessenvertretungen erarbeitet. In intersektoral und multidisziplinär  zusammengesetzten Arbeitsgruppen wurden 17 Wirkungsziele und dazu 40 Maßnahmen erarbeitet. Diese sind entlang der verschiedenen Lebensphasen von Frauen – Jugend, Erwerbsalter, Alter – und altersübergreifender Themenstellungen strukturiert.

Der Entwurf des Aktionsplans Frauengesundheit soll nun von einer breiteren Fachöffentlichkeit geprüft und kommentiert werden. Eingeladen dazu sind alle Organisationen, Vereine, Einrichtungen und Interessenvertretungen, die mit ihren Aktivitäten die Umsetzung des Aktionsplans entscheidend beeinflussen können.
Downloads:

button_download_PA.gif Bestandsaufnahme „Gesundheitliche Situation von Frauen in Österreich“


Ihre Stellungnahme richten Sie entweder per E-Mail an frauengesundheit(at)goeg.at, oder nutzen Sie das Online-Konsultationsverfahren.

bullet_pfeil.gif zum Online Konsultationsverfahren




Aktuelles & Veranstaltungen

GÖG-Jahresbericht online. Der Jahresbericht 2014 der Gesundheit Österreich ist als PDF-Download verfügbar. mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr