Gesundheit und Gesellschaft

Gesundheitsfolgenabschätzung

Von EU und WHO wird GFA (international als Health Impact Assessment oder HIA etabliert) als zukunftsträchtiges Instrument zur verstärkten Berücksichtigung von Gesundheitsaspekten in unterschiedlichen Politikzusammenhängen gesehen.

Im Jahr 2009 wurde eine Grundlagenarbeit zu GFA/HIA mit einem Konzept zur Etablierung von GFA/HIA in Österreich erstellt, das nunmehr umgesetzt wird. Neben Aktivitäten zur Bewusstseinsbildung und zur Bildung eines nationalen GFA-Netzwerks wurde auch bereits ein erstes Pilotprojekt durchgeführt (Pilot-GFA zum verpflichtenden KindergartenjahrPilot-GFA zum verpflichtenden Kindergartenjahr), ein Trainingskonzept erstellt und ein Leitfaden für die Praxis erarbeitet. Ausführliche Informationen finden sich auf der GFA-Website.

Kontakt: Christine Knaller

link extern GFA-Website
download Informationsblatt GFA (PDF-File, 160KB)

Aktuelles & Veranstaltungen

Drogenbericht 2016. erschienen mehrmehr


Klinische Studien für Krebspatientinnen/Krebspatienten. Start der nationalen Auskunftsstelle mehrmehr


Österreichische Diabetes-Strategie. Online-Konsultation zu Handlungsempfehlungen aus sechs Wirkungszielen mehrmehr


Endbericht Psychische Gesundheit Definitionen und Ableitung eines Wirkungsmodells. erschienen mehrmehr


Drogenbericht 2015. erschienen mehrmehr


SSPRList 8th European Conference on Psychotherapy Research. Second call for submissions (until February 14th, 2015) mehrmehr


Tagungsband zur Fachtagung Psychotherapieforschung . erschienen mehrmehr


Neu: Österreichischer Demenzbericht 2014. mehrmehr


Herz-Kreislauf-Erkrankungen in Österreich. Bericht über Epidemiologie und Prävention. mehrmehr


EU-Studie zum Thema „Big Data“ im öffentliche Gesundheitswesen und im Bereich Telemedizin. ist erschienen mehrmehr


25th International Conference on Health Promoting Hospitals and Health Services. 12.-14. Juni 2017, Wien mehrmehr



Aktuelles/Archivmehr
Veranstaltungen/Archivmehr